Mehr als du glaubst von Daniel Harter

„Komm wir zieh’n den Vorhang ein Stückchen zurück“

 

Daniel_Harter_klein-03959Ehrliche Texte über Leben an sich, Freundschaften, beginnende und zerbrechende Beziehungen, Lebenswege und Lebensziele gepaart mit einer ganzen Band oder einfach nur einer Akustikgitarre. So klingt Daniel Harter. Wir durften Daniel in einer unserer nahDRAN Session in der DRANNEXT Bullilounge auf dem Christival in Karlsruhe treffen und den Titelsong seines aktuellen Albums „Mehr als du glaubst“ aufnehmen. Dieser Song klingt leicht und trägt gleichzeitig eine mutige und herausfordernde Botschaft in sich. Ich wünsche uns, dass wir es öfter wagen, den Vorhang ein Stückchen zurückzuziehen und zu sehen was sich dahinter verbirgt. Ich bin sicher, dass es mehr ist, als wir glauben.

 

Mehr zu Daniel Harter
//www.danielharter.de
//www.facebook.com/DanielHarterBand

 

 

Mehr als du glaubst (c) Daniel Harter

 

Ich seh dich an, du bist wunderschön
Zu lang hab ich das nicht geseh’n
Wir fügen uns in den Lauf der Welt
Und laufen vorbei an dem was wirklich zählt.

 

Komm, lass uns verschwinden
Wir bau’n ein Haus aus ewigem Stein
Was wir bis jetzt geseh’n haben
Kann unmöglich alles sein.

 

Da ist mehr als du glaubst, viel mehr als deine Augen seh’n
Als der Verstand erlaubt, du kannst auf dem Wasser geh’n
In jedem Augenblick ist mehr als du glaubst.

 

Jeder macht sich seinen eig’nen Reim
Was es wirklich heißt am Leben zu sein
In mir klingt ein schönes Lied
So wunderschön, dass es die Furcht besiegt.

 

Bin tief geborgen
Von Freundlichkeit eingehüllt
Schweres wird leichter
Und Lautes wird still.

 

Soviel ist nur Fassade
Soviel ist nur die Hälfte vom Glück
Komm wir zieh’n den Vorhang ein Stückchen zurück.

 

Da ist mehr als du glaubst, viel mehr als deine Augen seh’n
In jedem Augenblick, kannst du ein bisschen mehr verstehen
Hast nicht umsonst vertraut
Viel mehr als deine Augen seh’n
Als der Verstand erlaubt, Du kannst auf dem Wasser geh’n
In jedem Augenblick ist mehr, als du glaubst

 

In mir ist ein heiliger Ort
In mir klingt ein ewiges Wort
Hier drin kennt meine Seele Ruh‘
Hier drin schöpf‘ ich neuen Mut.

 

0 Comments

Hier ist Platz für deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*