Luxusproblem von WARUM LILA

„Manchmal verliert man und trotzdem ist das Leben schön“

 

WARUM LILA sind Vita, Anton, Frido und Eric – vier Jungs mit schrägem Namen, die sich die wichtigen und manchmal auch nicht so wichtigen Fragen des Lebens stellen. Deutscher Indie-Rock-Pop zum wieder-gut-fühlen, manchmal auch nachdenklich, vor Allem aber unkompliziert. Seit 2012 in dieser Besetzung unterwegs, spielen die vier Jungs gerade vor allem viele Konzerte. 2013 gewannen sie den Deutschen Rock Preis und 2014 folgte eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne mit den Fans zur Finanzierung ihres Debütalbums. Bisher gibt es von WARUM LILA eine selbst-veröffentlichten EP („Wenn alles so leicht wär“ – 2012) doch nach langer Arbeit steht nun für 2016 alles in den Startlöchern für das große Debütalbum! Wir dürfen uns also auf mehr freuen!

 

Mehr zu WARUM LILA
// www.warumlila.de
// www.facebook.com/warumlila

 

Luxusproblem (c) WARUM LILA

 

Oh man, wie ich das hasse,
mich morgens im Spiegel zu seh’n.
In Warteschlangen oder stundenlang im Stau zu steh’n.
Stress mit der Freundin und ’nen Kieferorthopädentermin.
Ich würd‘ jetzt lieber mit ’nem Cocktail in der Sonne liegen.

 

Am Strand von Acapulco,
wir beide schön und reich.
Doch ohne Job und Kohle ist das leider nicht so leicht.

 

Und trotzdem ist das Leben schön.
Manchmal tut’s ’n bisschen weh.
Mal schwarz, mal weiß, mal bunt.
Manchmal verliert man und
Trotzdem ist das Leben schön.
Manchmal etwas schizophren.
Wir ernten, was wir säen.
Luxusproblem.

 

Mal wieder verschlafen.
Lauf‘ raus und schließ‘ die Tür.
Der Schlüssel steckt von innen,
wieso passiert das denn immer nur mir?

 

Ich bin mir nicht mehr sicher,
hab ich das nur geträumt?
War das da eben meine Ex im Arm von meinem besten Freund?

 

Kein Haus mit Blick aufs Meer,
nur auf die Häuserwand.
Ich könnte wetten, dass da gestern noch mein Fahrrad stand.

 

Mein Status kompliziert, hab bisher nichts vermisst.
Immer schön lächeln, auch wenn jedes Los ’ne Niete ist.

 

1 Comment

Hier ist Platz für deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*