Lügner/Parasit von Tobias Fleck

„Und wenn ich dir jetzt sag, ich kann locker ohne dich, heißt das nur, dass ich das könnte, wenn ich wollte“

 

Tobias Fleck ist ein Singer und Songwriter aus München, dem man die Leidenschaft am Leben und an der Musik sofort anmerkt. Neben seinem Beruf als Texter in einer Medienagentur schreibt er Songs, in denen man seine Wortakrobatik zu hören bekommt. Die Lieder erzählen in eleganter Ehrlichkeit vom Leben und Lieben, von Heimat und Sehnsucht.
Vor kurzem war Tobias mit seiner Band auf Tour und wir haben ihn und seinen E-Gitarristen Matthias Santl vor ihrem Auftritt in Potsdam getroffen und diese Akustiksession für euch gedreht. Wenn euch, dass was ihr seht gefällt, dann schaut doch einfach auf Tobias Website vorbei und ladet euch sein Album herunter. Wir wünschen euch viel Spaß beim zuhören und einen guten Start in den Herbst.

 

Mehr zu Tobias
//www.facebook.com/tobiasfleckmusik
//tobiasfleck.bandcamp.com

 

Lügner/Parasit (c) Tobias Fleck

 

Bei aller Liebe auf den ersten Blick
wünscht man sich das  große Glück,
denn da ist dieses Gefühl.
Ein gutes und ein ungutes zugleich,
das nicht all zu lang besteht,
weil jeder Höhenflug eben auch wie im Flug vergeht.

 

Und dir zur Liebe suche ich mein Glück
nicht in diesem Augenblick,
auch wenn deine Augen schön sind.
Du bist und bleibst ein Mensch wie du und ich,
kann erwarten was ich will,
du wirst es nicht erfülln.

 

Und wenn dir jemand sagt, er kann ohne dich nicht leben, 
ist er entweder ein Lügner oder ein Parasit. 
Und wenn ich dir jetzt sag, ich kann locker ohne dich, 
heißt das nur, dass ich das könnte wenn ich wollte…

 

Mir ist es lieber, du gehst wohin du willst
und wenn du am Ende fühlst,
dass du doch ganz gerne hier bist
werden wir das beide schon kapiern
und dann ist das zwar kein Film,
aber dafür umso echter.

 

Und wenn dir jemand sagt, er kann ohne dich nicht leben, 
ist er entweder ein Lügner oder ein Parasit. 
Und wenn ich dir jetzt sag, ich kann locker ohne dich, 
heißt das nur, dass ich das könnte wenn ich wollte… ich will nur nicht. 

 

1 Comment

Hier ist Platz für deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*