König der Freiheit von Frau’n’Helden

„In jedem Menschen steckt ne Lebensmelodie“

 

Frau’n’Helden haben sich während des Studiums in Kassel kennengelernt. Die fünf frischen Absolventen der CVJM-Hochschule haben in den letzten Jahren nicht nur den Campus mit ihrer Musik aufgemischt. Maike Fiedelak, Andi Friesen, Philipp Angelina, Jonas Peter und Samuel Bauer sind nun gespannt wie es nach dem Studium weitergeht. Eines aber steht schon fest:
Am 17. Juni lassen es Frau’n’Helden nochmal so richtig krachen. Ihr Abschlusskonzert beginnt um 19:30 Uhr im CVJM Kassel.

 

Mehr zu Frau’n’Helden
// FACEBOOK

 

König der Freiheit (c) Frau’n’Helden

 

Siehst du den Mann dort am Straßenrand stehn?
Lass uns ein Stück Weg mit ihm gehn.
Hast du dir jemals Gedanken gemacht,
was er in seinem Leben alles durchgemacht hat?

 

Sein Leben ist anders. Das sieht man sofort.
Und immer steht er dort an dem gleichen Ort.
Seine Augen schaun ist Leere, niemand weiß genau wohin.
Scheinbare Freiheit ist sein Gewinn.

 

Umgeben von Blumen, dem Himmel so nah. 
Nichts was ihn hält oder bindet ist da. 
Der König der Freiheit, ein Mann der Einsamkeit. 
Der König der Freiheit, kein Mann der Bequemlichkeit. 

 

Siehst du den Mann dort am Straßenrand stehen?
Dreckige Kleidung, Probleme beim Gehen.
Kein Palast, keine Diener, kein eigenes Zimmer,
denn eingeengt zu sein, ist für ihn noch schlimmer.

 

Geh auf ihn zu, überbrück die Distanz.
Gib den Menschen eine Chance. Erst dann siehst du ihren Glanz.
In ihnen steckt viel mehr als das Erscheinungsbild.
Aus dem Mann am Straßenrand wird Gottes Ebenbild.

 

Auf der Straße triffst du viele Gesichter.
Manche siehst du kaum, andere strahlen wie Lichter.
In jedem Menschen steckt ne Lebensmelodie.
Erst wenn sie gespielt wird gibts ne große Symphonie.

 

Wenn wir uns wahrnehmen und annehmen wie wir sind,
wird Gottes Reich gebaut, das kein Ende nimmt.

 

0 Comments

Hier ist Platz für deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*