Ein letztes Lied von Björn Amadeus

„An Deiner Hand macht alles Sinn!“

 

Björn Amadeus haben wir in Osnabrück kennengelernt. Der gebürtige Hesse hat hier in den letzten Jahren Musik am IfM Osnabrück studiert. Björn ist die Musik in die Wiege gelegt. Schon als kleiner Junge hat er die CD Produktionen seiner Eltern, die selbst Musiker sind unterstützt. Während des Studiums hat sich vor allem die Leidenschaft fürs Songwriting stark weiterentwickelt. So erschien im Januar diesen Jahres sein erstes Soloalbum „Ich glaub es gibt mehr“, das in kompletter Eigenregie entstanden ist. Als bisheriges Highlight seines Schaffens sieht Björn das Examenskonzert im letzten Sommer in der Osnabrücker Lagerhalle. Fotos von der Show findet ihr auf seiner Seite!
In „Ein letztes Lied“ singt Björn von dem Halt, den er in seinem Glauben findet. Die Message in seinen Texten ist ihm ein wichtiges Anliegen. So hat er sich nach seiner Teilnahme bei „The Voice“ 2014 gegen eine „Vollvermarktung“ seiner Person und für seinen eigenen Weg entschieden. Wer Björn begegnet wird merken, dass es sich bei ihm um einen sehr authentischen jungen Musiker handelt, der ganz genau weiß wohin er will. Sein Ziel ist es, seine Message in die säkulare Musikszene zu tragen. Damit liegt Björn genau auf unserer Wellenlänge und dieser Song zeigt, dass Björn definitiv das Potential hat, dieses Ziel zu erreichen!

 

Mehr zu Björn Amadeus
// www.facebook.com/BjoernAmadeus/
// www.bjoernamadeus.de

 

Ein letztes Lied
Text & Musik: Björn Amadeus Kahl

 

Hätt’ ich nur noch ein letztes, ein allerletztes Lied,
es wäre ein gesungener Liebesbrief.
Ich würd’ Dir jede Zeile widmen, es wäre ein Gedicht,
das von Deiner Liebe und Deiner Größe spricht.

 

Ich lieb Dich so sehr. Ohne Dich wär’ mein Herz leer.

 

Du nimmst mich an, so wie ich bin,
mit meinen Licht- und Schattenseiten.
An Deiner Hand macht alles Sinn,
Du führst mich in guten und schweren Zeiten.
Du bist mein Zuhaus’, alles was ich brauch‘.

 

Hätt’ ich nur noch ein letztes, ein allerletztes Lied,
es wär’ an Dich, die Liebe meines Lebens, adressiert.
Geschrieben mit dem Herzen, aus Liebe komponiert,
wär’s das schönste meiner Lieder, vom Himmel inspiriert.

 

Ich lieb Dich so sehr. Ohne Dich wär’ mein Herz leer.

 

Du nimmst mich an, so wie ich bin,
mit meinen Licht- und Schattenseiten.
An Deiner Hand macht alles Sinn,
Du führst mich in guten und schweren Zeiten.
Du bist mein Zuhaus’, alles was ich brauch‘.

 

Hätt’ ich nur noch ein letztes, ein allerletztes Lied,
es wär’ an Dich, die Liebe meines Lebens, adressiert.

 

0 Comments

Hier ist Platz für deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*