2 Sekunden von BENAJA

„Schweigende Magie“

 

Die Musik hatten die beiden Brüder Benaja und Sem mit ihrem Freund Philipp schon früh für sich entdeckt. Ein knappes Jahrzehnt spielten sie in verschiedenen musikalischen Kombos, die bei Stadtfesten oder anderen Feierlichkeiten auftraten.
Im Jahr 2013 entschloss sich Benaja für ein Kurzzeitstudium in Musik nahe der schweizerischen Hauptstadt Basel. Hier lernte er Jakob kennen, der kurze Zeit später für die gemeinsame Vision mit in die mittelhessische Heimat der drei Jungs zog.
Das Quartett begann im Herbst 2014 ihre musikalische Identität zu entwickeln. Sie kombinieren folkige Akkustik-Gitarren, eingehende E-Gitarren-Riffs, groovige Bass-Linien und handgemachte Beats. Im Vordergrund stehen dabei die eigens geschriebenen, deutschen Texte, die Dank der markanten Stimme und den ausgefeilten Melodien direkt im Ohr bleiben und den Zuhörer zum Nachdenken, Mitsingen und Tanzen bewegen.
Seit März 2015 schrauben die Jungs nun in einem Münchner Studio an ihrem Debut-Album. Trotzdem bleibt Zeit, um neue Live-Erfahrungen zu sammeln.

 

Mehr zu BENAJA
//www.facebook.com/BENAJA.MUSIK

 

2 Sekunden (c) BENAJA

 

Schau dir in die Augen
Blau und Gelb gemischt
Komme nicht mehr los
Sie halten mich fest
Schaue noch tiefer
Sehe mich in dir
ertrinke
In dir

 

Dieser Moment
Ist fast unerträglich
Schweigende Magie
Zu viel für ein Mensch
Mit einem Wort
Kann das alles vorbei sein
Regungslos
Frieren uns ein

 

Für 2 Sekunden
fängst du mich ein
2 Sekunden
Danach werd ich mich befreien
Auch wenn es mich zerreißt
Auch wenn es mich zerreißt

 

Hätte dich übersehen
So unscheinbar
Schwarzes Kleid
Geflochtenes haar
Doch deine Augen
Zwei Pistolen
ein Schuss
Falle zu Boden

 

Ein tanz auf dünnem Eis
Wir tanzen wie im Fieber
Drehen uns im Kreis
Sehe dich nie wieder

 

0 Comments

Hier ist Platz für deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*